Betonstufen mit Massivholz, Parkettboden, Laminatboden oder Vynil belegen

Veröffentlicht am 12. Juni 2014

Eine Stiegenverkleidung von Betontreppen ist heutzutage, mit vielen verschiedenen Werkstoffen möglich. Natürlich ist eine Vollholzstufe in 4 cm Stärke noch immer die stabilste Variante, vorausgesetzt sie wird mechanisch fest am Betonkern verdübelt und nicht nur mit Montageschaum, wie er auch speziell für Treppen angeboten wird "nur aufgeschäumt". Wir haben diese Systeme leider zur völligen Unzufriedenheit unserer Kunden getestet und haben deshalb ein System entwickelt, wobei die Stufen mit Bolzen am Beton befestigt werden.

Wenn es um die Belegung mit einem Parket-, Laminat- oder Vynilnboden geht: Aber auch alte, verflieste Stiegen können heutzutage mit Holz belegt werden ohne das man dabei Probleme mit den Stufenhöhen bekommt. Hier stellt uns die  Bodenindustrie ein System zur Verfügung, womit wir mit sehr wenig Aufbauhöhe eine Holzstufe einbauen können. Auch Laminatböden oder die zur Zeit sehr beliebten Vynilböden können wir so zur Belegung der Betontreppen verwenden. Der besondere Vorteil ist, dass noch zu einem angenehmen zu begehenden Holzbelag gewechselt werden kann, falls man sich zuvor in der Bauphase für Fliesen entschieden hat.  18.07.2013

Eine Stiegenverkleidung von Betontreppen ist heutzutage, mit vielen verschiedenen Werkstoffen möglich. Natürlich ist eine Vollholzstufe in 4 cm Stärke noch immer die stabilste Variante, vorausgesetzt sie wird mechanisch fest am Betonkern verdübelt und nicht nur mit Montageschaum, wie er auch speziell für Treppen angeboten wird "nur aufgeschäumt". Wir haben diese Systeme leider zur völligen Unzufriedenheit unserer Kunden getestet und haben deshalb ein System entwickelt, wobei die Stufen mit Bolzen am Beton befestigt werden.

Wenn es um die Belegung mit einem Parket-, Laminat- oder Vynilnboden geht: Aber auch alte, verflieste Stiegen können heutzutage mit Holz belegt werden ohne das man dabei Probleme mit den Stufenhöhen bekommt. Hier stellt uns die  Bodenindustrie ein System zur Verfügung, womit wir mit sehr wenig Aufbauhöhe eine Holzstufe einbauen können. Auch Laminatböden oder die zur Zeit sehr beliebten Vynilböden können wir so zur Belegung der Betontreppen verwenden. Der besondere Vorteil ist, dass noch zu einem angenehmen zu begehenden Holzbelag gewechselt werden kann, falls man sich zuvor in der Bauphase für Fliesen entschieden hat.  18.07.2013

Weitere Beiträge lesen

Zurück zur News-Seite

Weitere Beiträge lesen
UNSERE
PROJEKTE
STIEGEN -
AUSWAHL
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram