Stiegen | Geländer | Vollholzhäuser

Gibt es einen Unterschied? Treppe, Stiege oder Stufe?

Veröffentlicht am 24. Juni 2014
Wenn wir Stiege, Stufe oder Treppe sagen, reden wir hier alle immer von der gleichen Sache? Wir haben das Thema etwas genauer beleuchtet.

Vorweg mal, das Wort Stufe beschreibt einen einzelnen Teil der Stiege oder Treppe, auf den man steigt bzw. tritt (daher auch Trittstufe). Das Wort Stufe betrifft uns im Leben immer wieder, angefangen im Kindergarten, Schulstufen, Lohnstufen, also immer wenn es nach oben gehen soll.

Im Allgemeinen wird die Bezeichnung Stiege im österreichischen und süddeutschen Sprachgebrauch verwendet. Weiteres findet man auch die Bezeichnung „Steige“ für Stiege oder „Tritt“ für die Treppe oder im alemannischen Sprachraum, den Begriff „Staffel“, der ursprünglich für erhöhten Tritt verwendet wurde. Oder im süddeutschen Sprachgebrauch, welcher den Absatz einer Treppe beschreibt. Das Wort Staffel findet man auch im Mannschaftssport, bei militärischen Einheiten, in der Polizei, sowie auch im Fernsehen wieder.

In der Seeschifffahrt spricht man im Bezug auf Treppe auch vom "Niedergang", der vom Deck in die niedriger gelegenen Räume des Schiffes führt.

Laut Duden kommt das Wort Stiege ursprünglich vom althochdeutschen Wort "stiega", was so viel heißt wie "steigen". Weiteres verweist der Duden bei Stiege, für Österreich und Süddeutschland, ganz einfach auf das Wort "Treppe". Eine weitere Definition aus dem Duden ist, dass es sich hier um eine steilere enge Holztreppe (Steige) handelt.

Also man kann es drehen und wenden wie man will, wir reden dabei immer von der gleichen Sache.

Hier noch ein weiterführender Link dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Treppe
Zu den Stiegen-Projekten gehen

Weitere Beiträge

Durchsuchen Sie unsere Website
Die Betonstiege mit dem ganz speziellen Look
7. Juni 2019

Betonstiegen haben eigentlich nicht den besten Ruf, wenn es um die Optik geht. Hier ist es aber ganz anders. Das Ziel ist es, schlicht zu bleiben und die Stiege voll zur Geltung kommen zu lassen.

#beton #stiege #steinkogler #2019 #stilvoll

MEHR LESEN
Betonstufen mit Massivholz, Parkettboden, Laminatboden oder Vynil belegen
12. Juni 2014

Eine Stiegenverkleidung von Betontreppen ist heutzutage, mit vielen verschiedenen Werkstoffen möglich. Natürlich ist eine Vollholzstufe in 4 cm Stärke noch immer die stabilste Variante, vorausgesetzt sie wird mechanisch fest am Betonkern verdübelt und nicht nur mit Montageschaum, wie er auch speziell für Treppen angeboten wird "nur aufgeschäumt". Wir haben diese Systeme leider zur völligen Unzufriedenheit unserer Kunden getestet und haben deshalb ein System entwickelt, wobei die Stufen mit Bolzen am Beton befestigt werden.

Wenn es um die Belegung mit einem Parket-, Laminat- oder Vynilnboden geht: Aber auch alte, verflieste Stiegen können heutzutage mit Holz belegt werden ohne das man dabei Probleme mit den Stufenhöhen bekommt. Hier stellt uns die  Bodenindustrie ein System zur Verfügung, womit wir mit sehr wenig Aufbauhöhe eine Holzstufe einbauen können. Auch Laminatböden oder die zur Zeit sehr beliebten Vynilböden können wir so zur Belegung der Betontreppen verwenden. Der besondere Vorteil ist, dass noch zu einem angenehmen zu begehenden Holzbelag gewechselt werden kann, falls man sich zuvor in der Bauphase für Fliesen entschieden hat.  18.07.2013

MEHR LESEN
Eine moderne Stiege mit Wohlfühlfaktor
17. Oktober 2014

Diese Stiege hat bei uns im Büro, sowie bei unseren Technikern und Verkäufern regen Anklang gefunden.
„Eine moderne Ausführung, die den heutigen Ansprüchen der Bauherren gerecht wird“

Die Stiege in Kombination mit dem Ofen verleiht dem Raum einen Wohlfühlfaktor und bringt Gemütlichkeit
und Behaglichkeit mit sich. Weiteres fallen hier bei dieser Stiege „hässliche Stahlpunkte“ weg, die mit edlem Holz verdeckt wurden, fügte noch unser Verkäufer Reinhard hinzu, der immer ein Auge für kleine Details hat.
Diese moderne Treppenausführung durfte natürlich nicht in unserem seit kurzem neu erschienenen Stiegenkatalog 2014/2016 fehlen und hat ihren Platz auf S. 33 gefunden.
Hier klicken für den Download des Stiegenkataloges 2014/2016 https://www.steinkogler.eu/downloads/

 

Diese Treppe reiht sich unter der Gruppe der Kragarmtreppen ein, bei der die Stufen frei aus der Wand auskragend montiert sind.  Die Treppenform weist weder Wangen noch andere Stützelemente auf.
Eine optisch leicht wirkende, fast schwebende Stiege, die durch ihr Nurglasgeländer einen besonderen Charakter erhält. Besonders wichtig ist es hier bereits in der Bauphase die Wand dementsprechend vorzubereiten.
Nähere Details und Infos finden Sie unter: https://www.steinkogler.eu/kragarmstiegen/

MEHR LESEN
Kragarmstiege mit Glasgeländer
20. November 2017

Ein wunderschönes Beispiel einer Kragarmstiege. Der große und hohe Raum bleibt offen und hell dadurch, dass man zwischen den Stufen durchsehen kann und das Glasgeländer ohne Dekor wunderbar auskommt. Somit bleibt auch die schöne, direkte Aussicht auf den Garten.

MEHR LESEN
Verkleidung der Betonstiege mit Geländer
7. Mai 2018

Einmal hin und einmal her, unsere Verkleidung der Betonstiege funktioniert auch kreuz und quer.

Mit passendem Geländer mit modernen Edelstahl-Stäben natürlich noch schöner!

Verkleidung von Betonstiegen Verkleidung von Betonstiegen mit Geländer

MEHR LESEN

Alle News
HOLZHAUS-
PROJEKTE
STIEGEN -
PROJEKTE

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 
09:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 
09:00 – 12:00 Uhr

Für persönliche Beratung bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung.
Copyright 2022 Steinkogler
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram