Steinkogler Logo
Stiegen | Geländer | Vollholzhäuser
Nurglasgeländer im Altbau 3

Nurglasgeländer im Altbau

Veröffentlicht am 12. November 2019

Renovierung einer Treppe 

Nurglasgeländer erhalten Ihre alte Stiege

 

Bei der Renovierung eines Altbau-Hauses aus den sechziger Jahren war die bestehende Holztreppe leider renovierungsbedürftig. Außerdem entsprach das Geländer nicht mehr der Zeit. Daher entschloss sich unser Bauer die Holzstufen abzuschleifen und die Wange weiß zu lackieren. Als Geländer durften wir dann ein Nurglasgeländer aus bruchsicherem VSG-Glas montieren. (Verbund-Sicherheitsglas aus 2 Scheiben mit reisfester Kunststoff-Folie zwischen den Glasscheiben) Somit ist nicht nur das Glas äußerst sicher, sondern die Punkthalter aus Edelstahl sorgen für einen sicheren Halt. Durch die Verwendung eines speziellen Glases konnte auch die grünliche Färbung fast verhindert werden.

Es gibt immer wieder die optimale Lösung, Altes mit Neuem zu ergänzen, um somit Kosten zu senken, und auch Altes zu bewahren.

 

Haben Sie womöglich zu Hause auch eine ähnliche Situation und überlegen, was Sie tun können?

Wir können Sie umgehend beraten um für die die passende Lösung zu finden, die sowohl für das Auge, als auch für die Sicherheit ist.

Hier finden Sie andere Nurglasgeländer

Helles Nurglasgeländer für Ihre helle Stiege

Edler kann es kaum noch werden

 

zurück zur Startseite

Renovierung einer Treppe 

Nurglasgeländer erhalten Ihre alte Stiege

 

Bei der Renovierung eines Altbau-Hauses aus den sechziger Jahren war die bestehende Holztreppe leider renovierungsbedürftig. Außerdem entsprach das Geländer nicht mehr der Zeit. Daher entschloss sich unser Bauer die Holzstufen abzuschleifen und die Wange weiß zu lackieren. Als Geländer durften wir dann ein Nurglasgeländer aus bruchsicherem VSG-Glas montieren. (Verbund-Sicherheitsglas aus 2 Scheiben mit reisfester Kunststoff-Folie zwischen den Glasscheiben) Somit ist nicht nur das Glas äußerst sicher, sondern die Punkthalter aus Edelstahl sorgen für einen sicheren Halt. Durch die Verwendung eines speziellen Glases konnte auch die grünliche Färbung fast verhindert werden.

Es gibt immer wieder die optimale Lösung, Altes mit Neuem zu ergänzen, um somit Kosten zu senken, und auch Altes zu bewahren.

 

Haben Sie womöglich zu Hause auch eine ähnliche Situation und überlegen, was Sie tun können?

Wir können Sie umgehend beraten um für die die passende Lösung zu finden, die sowohl für das Auge, als auch für die Sicherheit ist.

Hier finden Sie andere Nurglasgeländer

Helles Nurglasgeländer für Ihre helle Stiege

Edler kann es kaum noch werden

 

zurück zur Startseite

Weitere Beiträge

Durchsuchen Sie unsere Website
Stiegen & Geländer-Katalog
Der neue Katalog ist da!
30. Juli 2019

Schauen Sie sich jetzt online unseren neuen Katalog an!

#Katalog #Steinkogler #Vielfalt #UnsereNeueStiege

https://www.steinkogler.eu/katalog2020/

MEHR LESEN
Edelste Metallstiege
28. September 2019

Eine Stiege die nicht nur Stabilität ausstrahlt, sonder auch sehr ästhetisch aussieht, passt perfekt in Wohnung oder Arbeitsraum.

#Stahlstiege #Glas #Geländer #Steinkogler

MEHR LESEN
Glasgeländer mit dunklem Eichen-Handlauf
14. Juni 2017

Seit kurzer Zeit verschönert ein Glas-Geländer mit farblich abgestimmten Streifen zum Vorhang, sowie Handläufe in dunkler, geölter Eiche in Massendorf bei Kilb dieses Stiegenhaus.

Es handelt sich hier um ein Treppenhaus mit schräg verlaufendem, sowie einem Brüstungsgeländer mit geradem Handlauf. Die Säulen sind auf dem Fußboden befestigt und das stabile Glas ist mit Klemmhaltern an den Säulen montiert. Der Handlauf ist mit Bolzen auf den Säulen aufgesetzt. Die Familie hat sich für bunte, waagrechte Streifen auf dem Glas entschieden, welche das Gesamtbild noch besser abrunden.

 

Glasgeländer mit Streifen
MEHR LESEN
Nebentreppe
2. Dezember 2022
MEHR LESEN
Die neue Stiege
23. November 2022
MEHR LESEN
Vortrag mit Erwin Thoma, Messe Wieselburg 2022
11. November 2022

Viele Besucher lauschten gespannt dem Vortrag zum Thema „Heizkostenfrei – Häuser wie ein Baum. Städte wie der Wald.“  anlässlich der Bauen.Wohnen.Engergie in Wieselburg. Erwin Thoma begeisterte das Publikum durch seine Erfahrungen über die Vollholzbauweise Holz100 und seine Geschichten, wer für ihn wichtige Begegnungen waren, die im altes Holzwissen vermittelten. Weiters lieferte er sehr interessante Aspekte zum Thema „Heizkostenfrei“ unter anderem mit dem Beispiel eines Ameisenhaufens oder einem umgesetzten Projekt wie das Filmmuseum in Korneuburg, wo es aufgrund heiklen Materials, dass im Haus gelagert wird, zu keinen Temperaturschwankungen kommen darf. Sehr interessant war auch die Vorstellung eines viergeschossigen Hauses in der Schweiz: https://www.thoma.at/thoma_referenzen/fuenfgeschossiger-holzbau-ohne-heizung/ .

Nach dem Vortrag nahm sich Erwin Thoma Zeit, um seine interessanten Bücher zu signieren und das eine oder andere Wort zu wechseln. Wir danken noch mal für die zahlreichen Besucher am Messestand sowie beim Vortrag und freuen uns, viele von ihnen auf kommenden Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

MEHR LESEN
1 2 19 20
MEHR LADEN

Alle News
HOLZHAUS-
PROJEKTE
STIEGEN -
PROJEKTE
cross-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram