Stiegen | Geländer | Vollholzhäuser

Sehr helle Treppe und Geländer für Ihr Haus

Veröffentlicht am 11. Oktober 2019

Es gibt nichts schöneres, als eine Treppe im Haus zu haben, welche gut aussieht, sicher ist, und auch die Qualität passt.

Diese Ausführung ist eine Metalltreppe mit Stahlwangen und geölten Eichen-Stufen.

Das Geländer ist aus Glas und mit Punkthalter verschraubt.

 

Es gibt nichts schöneres, als eine Treppe im Haus zu haben, welche gut aussieht, sicher ist, und auch die Qualität passt.

Diese Ausführung ist eine Metalltreppe mit Stahlwangen und geölten Eichen-Stufen.

Das Geländer ist aus Glas und mit Punkthalter verschraubt.

 

Weitere Beiträge

Durchsuchen Sie unsere Website
Lärchentreppe im Innenhof eines Bauernhauses
21. August 2019

 

Ganz unscheinbar ist diese Stiege, aber was noch niemand weiß, ist, dass sie wirklich lange hält und zwar richtig lange.

#Lärche #Stiege #Steinkogler #Holz #Bauernhaus

Weiter zu vielen anderen Treppen:

MEHR LESEN
Betonstufen mit Massivholz, Parkettboden, Laminatboden oder Vynil belegen
12. Juni 2014

Eine Stiegenverkleidung von Betontreppen ist heutzutage, mit vielen verschiedenen Werkstoffen möglich. Natürlich ist eine Vollholzstufe in 4 cm Stärke noch immer die stabilste Variante, vorausgesetzt sie wird mechanisch fest am Betonkern verdübelt und nicht nur mit Montageschaum, wie er auch speziell für Treppen angeboten wird "nur aufgeschäumt". Wir haben diese Systeme leider zur völligen Unzufriedenheit unserer Kunden getestet und haben deshalb ein System entwickelt, wobei die Stufen mit Bolzen am Beton befestigt werden.

Wenn es um die Belegung mit einem Parket-, Laminat- oder Vynilnboden geht: Aber auch alte, verflieste Stiegen können heutzutage mit Holz belegt werden ohne das man dabei Probleme mit den Stufenhöhen bekommt. Hier stellt uns die  Bodenindustrie ein System zur Verfügung, womit wir mit sehr wenig Aufbauhöhe eine Holzstufe einbauen können. Auch Laminatböden oder die zur Zeit sehr beliebten Vynilböden können wir so zur Belegung der Betontreppen verwenden. Der besondere Vorteil ist, dass noch zu einem angenehmen zu begehenden Holzbelag gewechselt werden kann, falls man sich zuvor in der Bauphase für Fliesen entschieden hat.  18.07.2013

MEHR LESEN
Beton- oder freitragende Stiege?
12. Juni 2014

Die Entscheidung, ob eine Stiege betoniert oder als eine freitragende Holz- bzw. Stahlstiege ausgeführt sein soll, ist sicher nicht immer einfach. Es lohnt sich aber darüber tiefgründiger nachzudenken. Ein wichtiger Punkt neben der Ästhetik ist oft der Gedanke, es käme günstiger eine Stiege in Beton auszuführen. Immer wieder durchgeführte Preisvergleiche zeigen jedoch, dass die Kosten für Beton, Holzverkleidung, Geländer sowie doppeltem Arbeitsaufwand um bis zu 30% höher sind, als eine vergleichbare, freitragende Holzstiege mit Geländer.

Vor- und Nachteile von Betonstiegen und freitragenden Stiegen

Betonstiege (mit Holzverkleidung)

  • Vorteile
    • Benutzungsmöglichkeit der Betonstiege während der Rohbauphase
  • Nachteile
    • hohe Feuchtigkeitseinbringung in der Bauphase
    • Bauzeitverzögerung wegen Betontrocknung
    • klobige Ansicht des Betonkernes
    • dreifache Arbeit durch die Herstellung einer guten Betonschalung, dem nachträglichem Verkleiden mit Holz und den anschließenden Spachtelarbeiten
    • Spachtelarbeiten ca. dreimal länger als das Aufstellen einer freitragender Stiege
    • beschränkte Verbesserungsmöglichkeit des manchmal nicht ideal geformten Betonskelettes
    • schlussendlich höhere Gesamtkosten

Freitragende Stiege

  • Vorteile
    • hoher Ästhetischer Wert
    • architektonisch ansprechende, leichte Konstruktionen in offenen Räumen möglich
    • Einsatz von reinen Naturwerkstoffen
    • niedrigere Gesamtkosten
    • keine Feuchtigkeitseinbringung in der Bauphase
    • schnelle und saubere Montage an einem einzigen Tag
    • viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • Nachteile
    • ein Provisorium muss während der Bauphase eingerichtet werden, dieses kann von uns bei Auftrag nach Vereinbarung zur Verfügung gestellt werden

 

MEHR LESEN
Präzise Montage einer geraden Kragarmtreppe
23. Juli 2021

Unser Mitarbeiter ist hier gerade dabei, präzise eine gerade Kragarmtreppe in Eiche Rustikal schwarz gekittet - geölt, zu montieren. Die Stufen sind mit Bolzen in eine tragende Massivwand befestigt. Zur Absturzsicherung wurde ein Glasgeländer gewählt, welches natürlich jegliche technischen statischen Tricks aufweist, die heute in der Glasherstellung möglich sind. Somit können wir Ihnen höchste Sicherheit gewährleisten.

MEHR LESEN

Alle News
HOLZHAUS-
PROJEKTE
STIEGEN -
PROJEKTE

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 
09:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 
09:00 – 12:00 Uhr

Für persönliche Beratung bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung.
Copyright 2022 Steinkogler
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram