Steinkogler Logo
Stiegen | Geländer | Vollholzhäuser
Trittstufen und LED Belechtung

Trittstufen mit LED-Beleuchtung und Glasgeländer

Veröffentlicht am 13. August 2022
Auf einer gewendelten Betonstiege wurden Trittstufen inkl. Fräsung für LED-Beleuchtung in Eiche rustikal – schwarz gekittet und Setzstufen in weiß montiert. Farblich passend wurde dazu der gerade Wandhandlauf angebracht. Das Geländer mit Füllungen aus Verbundsicherheitsglas (VSG) bietet die Absturzsicherung.
weitere Geländer ansehen

Weitere Beiträge

Durchsuchen Sie unsere Website
Die Geschichte der Treppe
12. Juni 2014

Die ersten Treppen waren wahrscheinlich die in unterschiedlichen Höhen gebauten Lagerplätze. Oder war es doch der so genannte Steigbaum? Bei ihm wurden einfach mehrere angedeutete Stufen in einen Baumstamm geritzt. Später dann, in den frühen Hochkulturen der Antike, galten Treppen als die Verbindung zwischen Himmel und Erde.

Die Bauweise in antiken Versammlungsgebäuden galt auch als Sitzplatz für das Publikum und bot somit nicht nur die Möglichkeit zum Erreichen der oberen Ränge. Die antiken Theater von Delphi, Ephesus und Athen sind die besten Beispiele hierfür. Bei niederländischen Kaufmannshäusern war die Treppe vor dem Haus zur Eingangstüre das Symbol für Wohlstand.

Es gab nämlich eine Treppensteuer die sich nach der Anzahl der Stufen berechnete.

Hier geht´s zu unseren Stiegen und Treppen

MEHR LESEN
Verkleidung der Betonstiege mit Geländer
7. Mai 2018

Einmal hin und einmal her, unsere Verkleidung der Betonstiege funktioniert auch kreuz und quer.

Mit passendem Geländer mit modernen Edelstahl-Stäben natürlich noch schöner!

Verkleidung von Betonstiegen Verkleidung von Betonstiegen mit Geländer

MEHR LESEN
Nebentreppe
2. Dezember 2022
MEHR LESEN
Die neue Stiege
23. November 2022
MEHR LESEN
Vortrag mit Erwin Thoma, Messe Wieselburg 2022
11. November 2022

Viele Besucher lauschten gespannt dem Vortrag zum Thema „Heizkostenfrei – Häuser wie ein Baum. Städte wie der Wald.“  anlässlich der Bauen.Wohnen.Engergie in Wieselburg. Erwin Thoma begeisterte das Publikum durch seine Erfahrungen über die Vollholzbauweise Holz100 und seine Geschichten, wer für ihn wichtige Begegnungen waren, die im altes Holzwissen vermittelten. Weiters lieferte er sehr interessante Aspekte zum Thema „Heizkostenfrei“ unter anderem mit dem Beispiel eines Ameisenhaufens oder einem umgesetzten Projekt wie das Filmmuseum in Korneuburg, wo es aufgrund heiklen Materials, dass im Haus gelagert wird, zu keinen Temperaturschwankungen kommen darf. Sehr interessant war auch die Vorstellung eines viergeschossigen Hauses in der Schweiz: https://www.thoma.at/thoma_referenzen/fuenfgeschossiger-holzbau-ohne-heizung/ .

Nach dem Vortrag nahm sich Erwin Thoma Zeit, um seine interessanten Bücher zu signieren und das eine oder andere Wort zu wechseln. Wir danken noch mal für die zahlreichen Besucher am Messestand sowie beim Vortrag und freuen uns, viele von ihnen auf kommenden Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

MEHR LESEN
1 2 19 20
MEHR LADEN

Alle News
HOLZHAUS-
PROJEKTE
STIEGEN -
PROJEKTE
cross-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram